Die 7 Jahres Zyklen

Die 7 Jahres Zyklen, dem Alter entsprechend. Erneuerung und eine neue Phase beginnt.

 

Das erste Jahr beginnt mit der Geburt,

Das 1. Jahr beginnt, dann jeweils…07, 14, 21, 28, 35, 42, 49, 56, 63, 70, 77, 84 Jahren.
Das 2. Jahr beginnt im Alter von…..08, 15, 22, 29, 36, 43, 50, 57, 64, 71, 78, 85 Jahren.
Das 3. Jahr beginnt im Alter von…..09, 16, 23, 30, 37, 44, 51, 58, 65, 72, 79, 85 Jahren.
Das 4. Jahr beginnt im Alter von…..10, 17, 24, 31, 38, 45, 52, 59, 66, 73, 80, 87 Jahren.
Das 5. Jahr beginnt im Alter von…..11, 18, 25, 32, 39, 46, 53, 60, 67, 74, 81, 88 Jahren.
Das 6. Jahr beginnt im Alter von…..12, 19, 26, 33 ,40, 47, 54 ,61, 68, 75, 82, 89 Jahren.
Das 7. Jahr beginnt im Alter von…..06,13, 20, 27, 34, 41, 48, 55, 62, 69, 76, 83, 90 Jahren.

 

In der ersten Hälfte des Zyklus (0 bis 31/2 Jahre) zeigt sich ein Trend zur „Verwicklung“. Aktivitäten werden unternommen, um den im ersten Jahr zutage getretenen neuen Impuls ganz aufzunehmen und angemessene Mittel zu seiner Verwirklichung zu finden.

Die zweite Hälfte des Zyklus (31/2 bis 7 Jahre) ist durch einen Trend zur „Entwicklung“ unter Betonung des Wachstums des Bewusstseins gekennzeichnet. Es wird der Versuch unternommen, individuelle Wertbegriffe und Ziele anhand von Gedanken oder Gruppenaktivitäten auszudrücken.

 

DIE SPIRITUELLE EBENE

Das 1. Jahr

Der neue Impuls wird wahrgenommen. Man spürt den Aufbruch zu einem neuen Seinszustand. Experimentierfreude.

Das 7. Jahr

Die Phase der Saat. Der Höhepunkt des Zyklus, der sich entweder durch Erfüllung oder Niederlage äußert. Innerliche Vorbereitung auf den folgenden Zyklus, oder das Gefühl der Unzulänglichkeit angesichts familiären und gesellschaftlichen Drucks.

 

DIE MENTALE EBENE

Das 2. Jahr

Widerstand durch die Vergangenheit in Form von Erinnerungen, Komplexen, Ängsten, gesellschaftlicher Unbeweglichkeit. Aber der neue Impuls erregt die Tiefen des Wesens.

Das 6. Jahr
Das Thema des Zyklus trägt nun Früchte. Die Vergangenheit wird zugunsten der Zukunft geopfert, der man sich nun widmet. Die Beurteilung des persönlichen Erfolges oder Mißerfolges.

DIE PHYSISCHE EBENE

Das 3. Jahr

Das Bemühen, den Impuls als eindeutige Form zu erschaffen. Die tiefe Empfindung, seinen Weg notfalls auch in Einsamkeit und Verzweiflung und ohne angemessene Hilfsmittel gehen zu müssen.

Das 4. Jahr
Kritischer Wendepunkt bei 3 1/2 Jahren. Der Sog der Vergangenheit wird überwunden, oder es erfolgt eine fruchtlose Rückkehr zur Vergangenheit. Mittel zur Konkretisierung des neuen Impulses sind vorhanden; möglicherweise beginnt ein Trend, der zu späterem Scheitern oder Auflösung führt. Die Zeit für konkrete persönliche oder gesellschaftliche Entscheidungen.

Das 5. Jahr
Blütephase des Zyklus innerhalb der Grenzen dessen, was während des dritten Jahres erkannt wurde bzw. zutage trat. In positiver Hinsicht kreative Aktivität und Bewußtseinserweiterung. Negative Auswirkungen: Die Zerstörung von Hoffnungen – «Materie- besiegt den «spirituellen Geist».

Foto: Orion Nebula
Foto: Orion Nebula
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google Plus